Event Details

  • Date:

Sorry, this entry is only available in German.

Der Mann regiert, die Frau gehorcht! Ist das nicht das Rollenverständnis von Christinnen und Christen? Und berufen sie sich bei frauenfeindlichen Aussagen nicht auf entsprechende Stellen in der Bibel? Wenn das so ist, dann verträgt sich der christliche Glaube
schlecht mit Gleichberechtigung und Emanzipation, erscheint überholt und für heute irrelevant.

Wir als christliche Hochschulgruppe wollen uns solchen Aussagen und Denkweisen widmen und vor allem hinterfragen, woher sie kommen. Wurden sie der Bibel entnommen? Welches Bild von Frauen zeichnet die Bibel generell und was bedeutet dies für unsere Zeit, in der wir für Gleichwertigkeit und Emanzipation kämpfen? Bei der Beantwortung dieser Fragen ist es uns wichtig Glaubensgrundsätze zu durchdenken und diese wissenschaftlich zu beleuchten. Wir wollen uns kritischen Fragen zu diesem Thema stellen und uns darüber austauschen.

So komm doch gern am 01.12.2021 zum Impulsvortrag mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde. Unsere Referentin
wird Heike Breitenstein sein, sie ist Bildungsreferentin beim Pontes Institut für Wissenschaft, Kultur und Glaube und promoviert in Evangelischer Theologie an der Universität Zürich.

 

WICHTIG!!!

Der Veranstaltungsort ist pandemiebedingt nicht sicher. Schaue also regelmäßig hier vorbei, um auf dem neusten Stand zu bleiben! Wir behalten uns vor, die Veranstaltung ggf. digital stattfinden zu lassen.