Termin Details


„Stephen Hawking hat in seinem neuen Buch Der große Entwurf … die Existenz Gottes widerlegt“ – so beginnt eine Rezension in der Süddeutschen Zeitung.

Der wohl bekannteste Physiker der jüngeren Vergangenheit ist im März diesen Jahres gestorben. Dr. Tobias Lapp gibt einen Rückblick auf den beeindruckenden Lebensweg von Stephen Hawking und zeigt auf, welche wissenschaftliche Beiträge Hawking zu unserem Verständnis der Geschichte des Universums geleistet hat. Was vermag seine „Neue Erklärung des Universums“ zu leisten, wie stichhaltig ist seine Argumentation? Was sind Wesen, Tragweite und Grenzen von naturwissenschaftlichen Aussagen? Stehen die Aussagen der Bibel zur Erschaffung der Welt im Widerspruch zur Naturwissenschaft oder können sie gar als grundlegend für naturwissenschaftliches Arbeiten verstanden werden?

Es wird Snacks und Getränke geben und ihr seid herzlich eingeladen im Anschluss an den Vortrag Fragen zu stellen.

Veranstaltungsort ist dieses Mal Hörsaal 5. Die Google-Maps-Karte könnt ihr getrost ignorieren.