Termin Details


Individualismus prägt in unserer Kultur die Art zu reden,  Entscheidungen zu treffen und Meinungen zu entwickeln. Wir werden ermutigt, „anders“ zu denken. Unabhängigkeit und Selbstständigkeit scheinen Freiheit und Selbstbestimmtheit zu fördern. Doch inwieweit sind wir frei in unserem Denken? Sind wir frei in unseren Entscheidungen und dem, was wir tun? Ist unser Wille frei? Ist es wünschenswert komplett unabhängig  zu sein?
Diesen Fragen wollen wir an diesem letzten Gruppenabend gemeinsam mit Thomas Arhelger auf die Spur gehen. Er hat an der Theologischen Hochschule in Ewersbach   studiert und arbeitet seit einigen Jahren als Pastor in der FeG Leipzig.