Wie kann Gott vergeben? Und tut er dies wirklich?

Über seinen persönlichen Weg zu und mit Gott wird uns Torsten Hartung erzählen. Er hat in seinen Leben mehr als 20 Jahren im Gefängnis gesessen, da er einen Menschen umgebracht hat. Er sagt selbst von sich, dass er in seinem Leben keinen bösartigeren Menschen als sich selbst kennengelernt hat. Und dann der Wendepunkt: Er hört von IHM und lässt sich schließlich am 20. Juni 2000 in der Kapelle der Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel taufen.

Weiterhin erwartet euch Lobpreis und ein kleiner Snack.